bannerbannerbannner

faceboook lettter phone

Willkommen bei "besser wissen!"

dem Mathematik Lernzentrum im Zentrum von Darmstadt

Hier finden Sie ein umfassendes Angebot für Mathematik Nachhilfe in Darmstadt

Echo live über besser wissen!

Neue Nachhilfe-Schule in Darmstadt extra für Probleme mit Mathematik

mathematik nachhilfe

Carsten Gehb, Inanc Erkli und Ersin Bayazit (v. links) eröffneten am 01.02. ein neues Mathematik Lernzentrum "besser wissen!" mit dem Schwerpunkt Mathe in Darmstadt. Foto: Mathematik Lernzentrum besser wissen!

Wer kennt das nicht: Man sitzt vor seinen Hausaufgaben und versucht krampfhaft, die komplexe Matheaufgabe zu lösen. Kurze Zeit später verschiebt man es auf den Abend oder auf den nächsten Tag. Viele Jugendliche haben vor allem mit dem Schulfach Mathe einen harten Kampf und große Hemmungen. Meist reicht die Zeit im Schulunterricht gar nicht aus, um die Probleme der einzelnen Schüler, die sie mit der Materie haben, zu lösen. Und Angebote für Nachhilfelehrer und Nachhilfe-Institutionen scheint es wie Sand am Meer zu geben. Alle mit verschiedenen Programmen, Lernansätzen und Fächerspezialisierung.

Am vergangenen Samstag (1.) eröffnete in Darmstadt das "Mathematik Lernzentrum besser wissen!" mit einem etwas anderen Konzept. Dahinter stehen die TU-Studenten Carsten Gehb, Ersin Bayazit und Inanc Erkli. Ihr Konzept: Schülern und Studenten einen Raum und das Verständnis für Mathe, sowie für ein besseres Lernen bieten. "Wir haben ein Angebot für Jedermann", so Bayazit. "Neben intensivem Einzel- oder Gruppenunterricht, Kursen und Prüfungsvorbereitungen bieten wir auch betreutes Lernen an, bei dem die Schüler und Studierenden lernen sollen, an ihre Probleme in der Mathematik gezielt heranzugehen." Die Probleme damit sollen als Herausforderung gesehen werden, erklärt Erkli und ergänzt: "Als zusätzlichen Service wollen wir eben bei Bedarf den Kontakt mit den Eltern der Jugendlichen oder auch den Lehrern suchen, um die Probleme herauszufiltern und an der Wurzel anzupacken." Qualitativ hochwertige und individuelle Nachhilfe, das sehen die drei Studenten als oberstes Ziel. An jeder Leistungssteigerung der Schüler und Studierenden soll gezielt gearbeitet werden.

Mathematik wird meistens vernachlässigt

Angefangen hatte die Idee einer eigenen Nachhilfeschule schon einige Jahre davor. Die Drei gaben schon während ihres Studiums Nachhilfe und überlegten des öfteren, ihre Arbeit professionell auszubauen. Mit der großen Unterstützung von Bayazits Bruder Engin konnten sie dies dann in die Tat umsetzen. "Ersins Bruder hatte die Räumlichkeiten, kam vor einem Jahr auf uns zu und fragte uns, ob wir nicht eine Idee hätten, was man damit aufbauen könnte", erzählt Gehb. "Er hat uns die Chance ermöglicht unser Projekt in dieser Größe zu realisieren.", ergänzt Erkli. Das Lernzentrum bietet neben einem großen offenen Raum für das betreute Lernen kleinere Räume für den Einzel- und Gruppenunterricht. Für die kommenden Schritte planen die jungen Unternehmer, eine Terrasse anzubauen, damit mehr Tageslicht für eine gute Lernatmosphäre durch die Räume dringen kann.

"Die Wichtigkeit der Mathematik wird meistens vernachlässigt. Im Berufsalltag ist Mathe allgegenwärtig, genauso in vielen Studiengängen, wenn auch nur im Grundstudium", sagt Bayazit. Viele Schüler seien zwar gut in Mathe, aber daneben gäbe es auch viele, die mit der Materie gravierende Probleme haben, erklärt Gehb. "Bei vielen Schülern und Studierenden hängt es meistens nur an Kleinigkeiten bei der Problemlösung in der Mathematik", sagt Erkli und fügt hinzu: "Sie geben dann einfach zu schnell auf." Genau hier setzt das Konzept von "besser wissen!" an. Die Jugendlichen sollen durch das Lernangebot an ein selbstständiges und konzentriertes Lernen herangeführt werden.

Für das umfassende Lernangebot werden die drei Studenten von der TU-Professorin Regina Bruder unterstützt. "Wir sind damit sozusagen direkt am Puls des Mathe-Lehrplans", sagt Gehb. Für junge Menschen aus sozial schwächeren Familien mit schulischen Problemen gibt es seit Mitte 2013 durch das Amt für Soziales und Prävention ein Programm, das gezielt diesen Familien mit Zuschüssen unter die Arme greift. Sehr positiv, denn damit sollten die meist sehr hohen Preise für eine Lernhilfe nicht mehr für die Verbesserung der Schulnoten und auch dem Umgang mit dem konzentrierten Lernen im Weg stehen.

Artikel auch auf

echolive-logo-mit-claim