• LOGIN
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Abitur Trainingskurs – Basis

49,00  per Monat

29 vorrätig

EINGESCHRIEBEN FÜR 4 Wochen, 2 days
Artikelnummer: abi-bgk-basis Kategorien: ,

Beschreibung

Abitur Trainingskurs – BASIS

Informationen zum Ablauf des Vorbereitungskurses erhaltet ihr per Email nach Anmeldung oder auf Anfrage. Auch telefonisch könnt Ihr euch über den Vorbereitungskurs informieren.

Folgende Infos gelten sowohl für GK als auch LK:

Mit alten Abi-Vorschlägen lernen ist sehr empfehlenswert. Ab 2007 hatte man im hessichen Zentralabi pro Jahrgang sechs Abivorschläge. Je zwei zu den drei Themengebieten Analysis, Lineare Algebra (Vektorgeometrie) und Stochastik (Wahrscheinlichkeitsrechnung). Von diesen Themen musste man jeweils einen Vorschlag wählen und bearbeiten. Seit 2017 gab es nur noch einen Vorschlag im Themengebiet Stochastik, der dann zwangsläufig „gewählt“ werden musste.

Im Jahr 2019 ist das Procedere etwas anders. Es gibt nun einen hilfsmittelfreien Teil – Aufgabenteil A. Dieser ist verpflichtend zu bearbeiten und enthält Aufgaben zu allen drei Themengebieten der Oberstufe.

Außerdem gibt es die Aufgabenteile B1 und B2 sowie C1 und C2. Die Aufgabenteile B beinhalten Aufgaben zu Analysis. Die Aufgabenteile C beinhalten getrennt Aufgaben zu Lineare Algebra (Vektorgeometrie) und Stochastik (Wahrsch.). Von Aufgabenteil B und C ist jeweils ein Vorschlag auszuwählen.

Fazit

Muss man jetzt weniger lernen? Kann ich mich zurück lehnen, wenn ich ein Themengebiet nicht beherrsche?

Die Antwort ist nicht ganz einfach. Definitiv ist festzuhalten, dass man sich in Analysis gut auskennen sollte. Dazu gibt es zwei Vorschläge und einer ist auszuwählen. Bei den anderen Gebieten kann schon eines weitgehend ausgeschlossen werden. Vom Aufgabenteil C1 und C2 ist nur einer zu bearbeiten. Folglich kann man einen großen Teil von LA oder Stochastik ausschließen.

Was ist der Haken am „Themengebiet ausschließen“?

Der hilfsmittelfreie Aufgabenteil A befasst sich mit Aufgaben aus allen Themengebieten. Wer also eine hohe Punktzahl erhalten möchte, sollte kein Themengebiet ausschließen. Hinzu kommt, dass vielleicht die Aufgaben zu dem Gebiet, das man gelernt hat, sehr schwierig ausfallen. Wenn man dann von dem anderen Gebiet keine Ahnung hat, wird es natürlich schwierig, noch Punkte zu bekommen.

Unser Abitur Trainingskurs behandelt darum auch weiterhin alle Themengebiete. In den Crashkursen können einzeln Themengebiete gewählt werden. Wer sich in einem Gebiet schon sicher fühlt oder eben „Mut zur Lücke“ hat, muss nicht alle besuchen.

 

Termine:

Der Abitur Trainingskurs findet wieder nach den Herbstferien statt. Du kannst dir jetzt schon deinen Platz sichern.

© besserwissen! GbR. Alle Rechte vorbehalten.
X